Antrittsbesuch des mongolischen Botschafters im Landtag

Fotoquelle: Landtag von Baden-Württemberg

Der neue Botschafter der Mongolei, S. E. Dr. phil. Herr Ganbat Bontoi Dame, stattete Ende September Baden-Württemberg einen Besuch ab und stellte sich in diesem Zusammenhang der Vizepräsidentin des Landtags vor.  Begleitet wurde er vom Honorargeneralkunsul der Mongolei Herr Prof. Dr. Anderea Pitum aus München und dem Botschaftsrat für Wirtschaft und Handel Herr Battumur Yondon aus Berlin. Die Mongolei, zwischen China und Russlang gelegen, wandelte sich 1992 zu  einer parlamentarischen Demokratie. Diese zu stärken ist ein besonderes Anliegen des Botschafters, der selber vielfältige Erfahrungen im Bereich der politischen Bildung hat. Die Mongolei ist überaus reich an Bodenschätzen und hinsichtlich seiner wirtschaftlichen Entwicklung an guten Beziehungen auch mit Baden-Württemberg interessiert. Die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und der Mongolei erstrecken sich auch auf die Gebiete des Menschenrechtschutzes und der Kultur. Der hohe Stellenwert der bilateralen Beziehung zeigt sich nicht zuletzt an der Dichte der hochrangigen gegenseitigen Besuche.